Bibliotheksassistent*in bzw. Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Im Amt für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel, Abt. Stadtbücherei, sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Planstellen als

         Bibliotheksassistent*in bzw. Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek,

jeweils mit der Hälfte der tariflichen Arbeitszeit in der Stadtteilbücherei Gaarden zu besetzen.

Eine der drei Planstellen ist befristet, längstens bis zum 31. Oktober 2020. 

Die Planstellen sind nach der Entgeltgruppe 5 TVöD ausgewiesen und können zu einer Vollzeitstelle kombiniert werden.

Voraussetzung ist in jedem Fall die Abdeckung der Öffnungszeiten der Stadtteilbücherei. Die Bereitschaft zur Teilnahme an Spätdiensten und am Samstagsdienst sowie zu Vertretungsdiensten im gesamten Büchereisystem wird erwartet. 

Die Stadtteilbücherei Gaarden ist in hohem Maße im bibliotheks- und medienpädagogischen Bereich engagiert und bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen zur Lese- und Medienkompetenzförderung an. Sie kooperiert dabei eng mit Bildungseinrichtungen und anderen Institutionen im Stadtteil. 

Aufgabenbeschreibung

Hauptaufgabengebiete sind:

  • die Arbeit im Benutzungsdienst (Ausleihe und Rücknahme der Medien per EDV, Benutzer*innen anmelden, Benutzungsbedingungen erläutern, Leihfristen verlängern, Konto abfragen, strittige Fälle bei Medien und Gebühren klären, Mahn- und sonstige Gebühren erheben, Medienersatz und Suchfälle bearbeiten, Leihverkehrsbestellungen und Vormerkungen bearbeiten, Ordnungsarbeiten ausführen, wie Sortieren nach Rückgaben, Umräumen, Einstellarbeiten, orientierende Auskünfte geben)
  • die Unterstützung bei der bibliothekspädagogischen-  und Veranstaltungsarbeit (Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Bibliotheksführungen)

 Weitere Aufgabenfelder sind

  • die Kassenführung
  • die technische Medienbearbeitung
  • die Lieferungskontrolle und das Erfassen von Zeitschriftenheften 

Erforderlich sind:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur*m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek oder
  • die Laufbahnprüfung der Laufbahngruppe eins, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung wissenschaftliche Dienste
  • die Fähigkeit, den Belangen der einzelnen Kundinnen und Kunden verständnisvoll entgegenzukommen und fachkundig damit umzugehen, ohne dabei den Blick für das Allgemeinwohl zu verlieren
  • eine gute mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • die körperliche Fähigkeit zu langem Stehen und häufigem Bücken 

Von Vorteil sind:

  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung von Bibliotheksmanagementsoftware, vorzugsweise der Fachsoftware Concerto, bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Berufserfahrung in Öffentlichen Bibliotheken

Telefonische Auskünfte erteilen Fokke Lauenstein, Tel. 0431/901-3459 und Kristina Bliesener, Tel. 0431/736 601.    

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden online unter www.kiel.de erbeten.

 

Zurück

Fokke Lauenstein

Tel 0431 901 3459

Kristina Bliesnener

Tel 0431-736601