Arbeitsgruppenleiter*in für den Bereich Kinder- und Jugendbüro

Stellenausschreibung

Im Amt für Kinder- und Jugendeinrichtungen der Landeshauptstadt Kiel, Abt. Kinder- und Jugendarbeit, Offene Jugendarbeit, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Planstelle als

 

Arbeitsgruppenleiter*in für den Bereich Kinder- und Jugendbüro

 

zu besetzen.

 

Die Planstelle ist nach der Entgeltgruppe S 12 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesG ausgewiesen und teilbar unter der Voraussetzung der ganztägigen Besetzung.

 

Aufgabenbeschreibung:

 

  • Leitung des Kinder- und Jugendbüros
    • Dienst- und Fachaufsicht
    • Planung und Durchführung von regelmäßigen Dienstbesprechungen sowie Mitarbeiter*innengespräche
    • konzeptionelle Weiterentwicklung des Kinder- und Jugendbüros
    • Begleitung und Beratung der Mitarbeiter*innen
    • Vertretung des Kinder- und Jugendbüros bei Sitzungen, in der Kinder- und Jugendkommission und bei Netzwerktreffen und Arbeitsgruppen innerhalb und außerhalb der Landeshauptstadt Kiel 
    • Steuerung wesentlicher übergreifender Prozesse im Kinder- und Jugendbüro, z.B. Ratsauftrag Entwicklung von Leitlinien
    • Kooperation mit den anderen Aufgabenfeldern des Sachbereiches Kinder- und Jugendinteressen, der Spielleitplanung sowie mit dem Sachbereich Offene Jugend- und Mädchen*arbeit

 

  • Sachbearbeitung Kinder- und Jugendbüro
    • Aufgaben und Projekten übernehmen
    • Stellungnahmen für andere Ämter zu Notwendigkeit und Ausgestaltung von Kinder- und Jugendbeteiligung anfertigen
    • verbindliche Strukturen zur Beteiligung von Kindern- und Jugendlichen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung aufbauen

 

Erforderlich sind:

 

  • abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in bzw. Sozialarbeiter*in, jeweils mit staatlicher Anerkennung oder
  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Gesundheits- und Soziale Dienste (früher: gehobener Sozialdienst)
  • eine mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, vorzugsweise in zwei unterschiedlichen Feldern der sozialen Arbeit (zum Beispiel Beteiligungsprojekte, Multiplikator*innen Workshops zum Thema Jugendbeteiligung)
  • Medienkompetenz
  • Kenntnisse von Jugendarbeit und über Beteiligungsverfahren von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware (Word, Excel, Outlook, PowerPoint)
  • die Fähigkeit, Kritik sachlich zu äußern und hinzunehmen und konstruktiv damit umzugehen
  • die Fähigkeit, Arbeitsabläufe rationell und zielgerichtet zu planen, zu koordinieren und durchzuführen

 

 

Von Vorteil sind:

 

  • Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen
  • Führungserfahrung

 

Von der*dem Stelleninhaber*in wird die Umsetzung der Führungsgrundsätze der Landeshauptstadt Kiel erwartet. Diese sind eine verbindliche Anforderung für Führungskräfte. Es wird daher die kontinuierliche Teilnahme an Fortbildungen in diesem Themenfeld vorausgesetzt.

 

Aufgrund des Tätigkeitsfeldes wird die Bereitschaft erwartet, die Arbeitszeiten flexibel zu gestalten. Gelegentlich sind Termine zu ungünstigen Dienstzeiten in den Abendstunden beziehungsweise an den Wochenenden wahrzunehmen. Es sind Orte aufzusuchen, die nicht immer barrierefrei sind.

 

Telefonische Auskünfte erteilt Nadja Chirkoch, Tel. 0431 901 3163.

 

Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gern gleich hier online bis 08. August 2021 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Zurück

Nadja Chirkoch

Tel 0431 9014856

nadja.chirkoch@kiel.de