Hauptsachbearbeiter*in für Fahrzeug-Zulassungsangelegenheiten

Stellenausschreibung

Anheuern, um Stadt zu machen.

Kieler Stadtamt sucht Unterstützung


Heuern Sie an als


Hauptsachbearbeiter*in für Fahrzeug-Zulassungsangelegenheiten

(vergütet nach EG 9a TVöD bzw. A 9S SHBesG)


und werden Sie ab sofort Teil der Kieler Stadtverwaltung in Voll-/Teilzeit.


Ihre Vorteile 

Was wir bieten

  • Einarbeitung, die auf den eigenen Erfahrungen aufbaut - und diese täglich erweitert
  • fachliche wie persönliche Fortbildung und Supervisionsangebote, intern wie extern
  • die Möglichkeit, Familie, Freizeit und Arbeitsalltag zu einem sinnhaften Ganzen zu vereinen
  • abwechslungsreiche Sport- und Fitnessangebote, einzeln und in Gruppen
  • die Möglichkeit der Ausübung einer Nebentätigkeit und von Teilzeitregelungen 
  • passgenaue Pendler*innen-Förderung - via Jobticket oder Förderung privater Fahrradbeschaffung (auch E-Bikes)


Was zu tun ist 

Ihre neue Aufgabe

Sie führen alle Tätigkeiten aus dem Bereich Fahrzeugzulassungsangelegenheiten aus:

  • Sie bilden Mitarbeiter*innen durch die Vermittlung von Kenntnissen und Erfahrungen aus und fort.
  • Sie bearbeiten schwierige Einzelfälle im Fahrzeugzulassungsrecht.
  • Sie prüfen Auskunftssperren und richten diese ein.
  • Sie bearbeiten Ordnungswidrigkeitenverfahren vollumfänglich.
  • Sie leiten Widerrufsverfahren (rote Kennzeichen) ein und führen diese durch.
  • Sie führen Stilllegungen durch.
  • Sie nehmen Versicherungen an Eides statt ab.
  • Sie sind zuständig für die Systembetreuung des Fachverfahrens einschließlich der Pflege der Datenbank.
  • Sie sind zuständig für die Vor- und Nachbereitung des Jahresabschlusses im Fahrzeugzulassungswesen.
  • Sie setzen i-Kfz um.


Was Sie mitbringen

Ihre Qualifikationen

  • Sie verfügen über die Laufbahnprüfung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe eins, Fachrichtung Allgemeine Dienste
oder die abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r
oder den abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I.


  • Alternativ bringen Sie eine abgeschlossene mindestens dreijährige Ausbildung als
    • Fachangestellter*r für Arbeitsmarktdienstleistungen
    • Justizfachangestellte*r
    • Sozialversicherungsfachangestellte*r
    • Rechtsanwalts-, Notar-, Rechtsanwalts- und Notar- bzw. Patentanwaltsfachangestellte*r oder
    • Steuerfachangestellte*r 
  • oder eine mindestens dreijährige kaufmännische Ausbildung mit.

  • Ihre Ausbildung haben Sie mit einer mindestens befriedigenden Abschlussnote abgeschlossen. 

  • Sie kommen aus der Praxis: Mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Vor- und Ausbildung im öffentlichen Dienst liegen hinter Ihnen, davon mindestens 3 Jahre als Vollsachbearbeiter*in im Bereich Kfz-Zulassungsangelegenheiten.

  • Sie sind fachlich versiert: Die Anwendung von Fachsoftware Viato-Z ist Ihnen vertraut - oder Sie sind bereit, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen.      

Zugelassen werden auch Bewerbungen mit o.g. Abschlüssen mit weniger als einer befriedigenden Abschlussnote, wenn eine erfolgreiche mindestens dreijährige Berufserfahrung durch Zeugnisse oder dienstliche Beurteilungen mit der Note gut oder besser nachgewiesen werden kann.


Was Sie auszeichnet

Haltung und Persönlichkeit 

  • Die Fähigkeit, den Belangen der einzelnen Bürger*innen und Gewerbetreibenden verständnisvoll entgegenzukommen, ohne dabei den Blick für das Allgemeinwohl zu verlieren.
  • Die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen und rechtliche Erfordernisse ggf. auch gegen Widerstände durchzusetzen.
  • Eine besondere Konfliktfähigkeit.


Gut zu wissen 

Besonderheiten Ihrer Stelle 

Die Stellen sind teilbar unter der Voraussetzung, dass folgende Zeiten abgedeckt werden: Die Öffnungszeiten montags und dienstags von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr, mittwochs von 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr, donnerstags von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr und freitags von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie zusätzlich tägliche Rüstzeiten von 15 Minuten sowie mittwochs die Zeit von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr für Arbeiten unter anderem für die Nachwuchskräfteausbildung.

Bitte beachten Sie: Die vorstehend genannten Ausschreibungskriterien müssen bis zum Ende der Ausschreibungsfrist vollständig erfüllt sein.


Interessiert? – Wir auch. 

Ihr Kontakt zu uns 

Fachliche Fragen zu Ihrer neuen Stelle beantwortet gern: 

Sachbereich Fahrzeug-Zulassungen: Tammo Warnke, Tel. 0431-901-2020.

Ihr Kontakt bei Fragen rund um die Stellenbesetzung:

Abteilung Personalgewinnung, Angela Jansen, Tel. 0431-901-2366.


Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Unsere Ausschreibungskriterien finden Sie hier: kiel.de/onlinebewerbung. Von Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir abzusehen. Postalisch eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet. Bewerben Sie sich bis zum 18. Dezember 2022 online. 

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer #00625,10453 an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Werden Sie Teil der Crew. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.


Zurück

Tammo Warnke

Tel 0431 901 2020

Angela Jansen

Tel 0431 901 2366